brno

paternosterfahren in der hauptpost. bei einheimischen wie bei touristen beliebt. ich bringe besser erst die briefe zum schalter. das ging schnell. stehe schon wieder vor endlosaufzug.

am besten überall in brno (und auf der welt)

wie überall sind auch hier die leute besessen von autos
die sie überall abstellen an ecken einfahrten fußgängerfurten am liebsten direkt vors schild NEPARKOVAT
(dazu gäb's eine eigene sammlung an bildern falls gewünscht)

mendlovo nám., 603 00 brno

nein keine wale hirsche einhörner elefanten
trolleys und trams sind vielmehr rollende esel
die meisten rotweiß manche blau türkis grün lila rosa oder schwarz

konečného náměstí, 602 00 brno

ich bin ein großer zwerg
sagt der kleine
ich wachse nicht mehr
und zeigt wie um seine aussage
zu beschwören
auf eine kalkweiße straßenbahn
eine erscheinung
ebenso unheimlich geisterhaft

brno hlavní nádraží, 602 00 brno

die letzten minuten
sind immer die schlimmsten
es funktioniert
keinerlei ablenkung mehr
die letzten sekunden explodieren  
vor aufregung hochgespannter erwartung
da
die ansage ertönt

botanická, 602 00 brno

große: wo fahren wir hin?
kleiner: da lang.

himmel über brünn

aus dem haus treten
der blick noch kurzsichtig
büchereng
hinauf
in den himmel schaun
atmen
und da schweben sie
über mir
ballons ballons

kotlářská 1, 602 00 brno

tramträume? wer weiß
die eindrücke prasseln
mein schlaf ist brunnentief
die nächtlichen bilder lösen sich
beim erwachen sogleich
auf in wolkengespinst

ec 173

futurisches
nicht bloß immer die vergangenheit (kirchen schlösser großen toten)
sondern menschen dinge handlungen
die in die zukunft weisen
__

Futur im Tschechischen, Futurbildung

ec 173

12:15 bad schandau 12:45 ústí die kleine tschechische welt
ist erreicht der zug fährt unruhiger verwackelt die schrift
wenn er aus den hügeln in die ebene kommt
ist die landschaft wieder überschaubar wie zu hause